Formatieren einer SD-Karte unter Windows 10

SD-Karten werden hauptsächlich in mobilen Geräten wie Smartphones, Spielkonsolen, Kameras und dergleichen verwendet. Oft müssen wir sie aber auch auf einem Windows-Computer verwenden. Entweder um Daten so schnell wie möglich zu kopieren oder um Probleme mit SD-Karten zu beheben, die nicht mehr zu funktionieren scheinen.

Einer der häufigsten Gründe, eine SD-Karte unter Windows zu formatieren, ist, dass sie in dem Gerät, in dem Sie sie verwendet haben, nicht mehr richtig funktioniert. Das Formatieren ist in der Regel der erste Schritt, um herauszufinden, ob die Karte in den Papierkorb geworfen werden sollte. Schauen wir uns an, wie das geht.

Gefahr! Ihre Daten sind dann weg!
Bevor wir weitermachen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass beim Formatieren einer SD-Karte (oder eines anderen Laufwerks) alle Ihre Daten verloren gehen. Machen Sie also, wenn möglich und wenn es wichtig ist, eine Sicherungskopie des Inhalts Ihrer SD-Karte, bevor Sie sie formatieren!

Formatieren einer SD-Karte mit der nativen Windows-Lösung

Der einfachste Weg, eine SD-Karte zu formatieren, ist die Verwendung des integrierten Formatierungsprogramms, auf das Sie über den Windows Explorer zugreifen können. So wird’s gemacht:

1. Öffnen Sie den Windows-Explorer. Drücken Sie Win+E, um dies sofort zu tun.

2. Stecken Sie Ihre SD-Karte in den Kartenleser. Sie sollte zwischen Ihren anderen Laufwerken erscheinen.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der SD-Karte und wählen Sie Formatieren.

4. Wählen Sie exFAT als Dateisystem.

5. Geben Sie Ihrer Karte einen Datenträger-Label Ihrer Wahl.

6. Deaktivieren Sie die Schnellformatierung. Es sei denn, Ihre SD-Karte funktioniert normal und Sie wollen sie nur löschen, anstatt jedes Byte neu zu erstellen.

7. Wählen Sie Start und warten Sie, bis die Formatierung abgeschlossen ist.

Das war’s eigentlich schon. Ihre SD-Karte sollte jetzt sauber, frisch und einsatzbereit sein! Wenn sie nach dem Formatieren nicht richtig funktioniert, ist die Karte wahrscheinlich defekt.

Formatieren einer SD-Karte mit mehreren Partitionen mit dem Datenträgerverwaltungsprogramm

Das Windows-Explorer-Applet zum Formatieren von Datenträgern ist zwar schnell und einfach zu bedienen, bietet aber nicht allzu viele Optionen für die Formatierung. Deshalb sollten Sie das Windows-Tool zur Datenträgerverwaltung kennenlernen.

Mit diesem Tool können Sie alle an Ihren Computer angeschlossenen Festplatten anzeigen und haben so ziemlich die volle Kontrolle darüber, was Sie tun können. So können Sie beispielsweise Partitionen auf dem Datenträger ändern und verwalten, was mit dem Standard-Applet nicht möglich ist.

Um Ihre SD-Karte mit dem Disk Management Tool zu formatieren, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Button und wählen Sie Datenträgerverwaltung.

Blättern Sie nach unten zur Datenträgernummer der SD-Karte. Der Laufwerksbuchstabe der SD-Karte wird in einer Partition auf diesem Datenträger angezeigt. Möglicherweise gibt es noch eine kleine Menge an nicht zugewiesenem Speicherplatz.

Wenn es mehrere Partitionen gibt, klicken Sie mit der rechten Maustaste nacheinander auf eine und wählen Sie Löschen. Klicken Sie so lange auf die Karte, bis nur noch nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie Neues einfaches Volume.

Daraufhin wird dieser Assistent angezeigt.

Wählen Sie Weiter und lassen Sie die Größe des Volumes auf Maximum, wenn Sie dies wünschen.

Hier können Sie einen Laufwerksbuchstaben wählen. Normalerweise ist es in Ordnung, diesen unverändert zu lassen, also wählen Sie Weiter.

Wählen Sie nun die Formatierung des Datenträgers. Für eine SD-Karte empfehlen wir FAT32 oder exFAT für alles über 32 GB. Belassen Sie die Zuweisungsgröße auf Standard. Ändern Sie bei Bedarf die Datenträgerbezeichnung und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Schnellformatierung durchführen, es sei denn, Sie möchten nur eine oberflächliche Löschung und haben keine Bedenken, dass Daten wiederhergestellt werden können. Wählen Sie Weiter.

Überprüfen Sie Ihre Änderungen, und wenn Sie zufrieden sind, wählen Sie Fertig stellen, um den Vorgang abzuschließen.

Sie können natürlich auch nur bestimmte Partitionen formatieren oder löschen. Sie können mit diesem Tool auch mehrere Partitionen auf Ihrer SD-Karte erstellen, allerdings gibt es normalerweise keinen Grund, dies zu tun, es sei denn, ein bestimmtes Gerät benötigt dies.